28 Mrz

Anleitung Einbau

Schraubfundamente – so geht`s

So wird es gemacht…

Der Einbau unserer Schraubfundamente erfolgt per Hand und einer Eindrehstange oder mittels einer über uns anmietbaren Eindrehmaschine.

Für größere Projekt empfiehlt es sich einen unserer Monteure zur Einarbeitung oder zur Durchführung zu beauftragen. Bitte rufen Sie uns an oder schreiben einfach eine eMail mit Ihren Kontaktdaten und einer kurzen Beschreibung Ihres geplanten Bauvorhabens.

Mobil: 0177/6417402
eMail: service@schraubfundamente24.de

Für einen lotrechten Einbau kann ein Vorbohren durch eine Schlagbohrmaschine oder einen Bohrhammer von Vorteil sein. Der Durchmesser sollte mindestens 20mm betragen und annähernd der Bohrtiefe des späteren Fundamentes entsprechen.

Je nach Bodenbeschaffenheit kann eine Wässerung des vorgebohrten Lochs den Eindrehvorgang durch die bessere Schmierung vereinfachen.

Schritt für Schritt

  1. Markieren Sie die gewünschten Stellen der Fundamente.
  2. Stellen Sie sicher, dass sich in der künftigen Eindrehstelle keine unterirdischen Hindernisse wie Kabel, Wasser oder Gas befinden.
  3. Schaffen Sie sich genügend Platz um den Eindrehpunkt.
  4. Je nach Bodenbeschaffenheit empfiehlt es sich die Bohrstelle mit einem mind. 20mm-Bohrer vorzubohren und gegebenenfalls zu wässern.
  5. Schraubfundament senkrecht per Hand oder mit der Eindrehmaschine bis zur gewünschten Tiefe eindrehen.
  6. Eindrehstange oder Eindrehmaschine entfernen

Selbstverständlich stehen wir ihnen jederzeit telefonisch für Fragen zur Verfügung.